Skip to main content

Ob nun Mop oder Mopp - Geputzt wird immer ...

Vileda Bodenwischer Ultramat

Ein Wischmop ist in runder oder rechteckiger Ausprägung, als Flachwischer, Wringer, Doppelwringer, mit Dampf- oder Sprühfunktion und als solcher mit Einwegtüchern erhältlich. Enorme Unterschiede existieren bei Material und Bezügen, die Schmutz und Schmutzwasser aufnehmen, denn der Verschmutzungsgrad und die Beschaffenheit des zu reinigenden Untergrunds spielen eine entscheidende Rolle, bei der Wahl den ‘richtigen‘ Wischmop zu kaufen.

Ein Doppelwringer Wischmop wischt beispielsweise sowohl trocken, als auch feucht und nass und ist daher nicht nur für Kunststoffbeläge, Laminat- oder Parkettböden geeignet, sondern zeigt seine Stärke in besonderem Maße bei der Nassreinigung von Steinböden und Fliesen. Wischmops mit Einwegtüchern dagegen üben eine statische Wirkung auf Fussel und Staub aus um so Schmutzpartikel anziehen. Eines ist so gut wie allen innovativen Wischmop
und Bodenwisch Systemen gemein, sie sind sehr komfortabel im Handling
und die Hände werden weder nass noch schmutzig!

Die Wischmop Test Champions Bestenliste

im übersichtlichen Vergleich

Hersteller ViledaLeifheitSpontexCleanAidLeifheit
Bezeichnung Vileda UltraMat Komplett-SetLeifheit 52052 Set Clean TwistSpontex Express SystemCleanAid OneTouch Easy Wischmop, WringmopLeifheit 55077 Profi Evo Set
Vileda UltraMat Komplett-Set, Bodenwischer und Eimer mit PowerPresse - 1 Spontex Express System+, 1 Stück-Bodenwischer-Set mit Rotation schnell & einfach - 2 CleanAid OneTouch Easy Wischmop, Bodenwischer, Wringmop - besonders saugstark - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel - 1 Hot Pick! Leifheit 55077 Wischtuchpresse Profi Evo Set m.Bodenw. - 1
Preis ab

ab 27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,82 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

17,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 54,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Einschätzung der Redaktion

Design Champ

Referenz Champ

Handling Champion

Performance Champ

Funktions Champ

Unsere Bewertung
Features

Wischerbreite: 35 cm
Stiellänge: 130 cm (max.)
Wischerart: Microfaserbezug (waschbar)
System: Wischtuchpresse
Gewicht: 2 Kg

Wischerbreite: 34 cm
Stiellänge: 130 cm (max.)
Wischerart: Microfaserbezug (waschbar)
System: Schleudermechanik, Bedienung am Stiel
Eimer Fassungsvermögen: 20 L
Gewicht: 2,35 Kg

Wischerbreite: 34 cm
Stiellänge: 136 cm (max.)
Wischerart: Microfaserbezug (waschbar)
System: Wringmechanik, Bedienung am Stiel
Gewicht: 3,3 Kg

Wischerbreite: 28 cm
Stiellänge: 135 cm (verlängerbar)
Material: Kunstoff / Stiel: Edelstahl
Wischerart: PVA Schwamm
System: 4-Rollen Doppelwringsystem
Gewicht: 1,2 Kg

Wischerbreite: 42 cm
Stiellänge: 130 cm (max.)
Wischerart: Microfaserbezug (waschbar)
System: Wischtuchpresse, Pressaufsatz per Fußdruck bedienbar, Fassungsvermögen: 8 l
Maße: 51 x 39 x 29 cm, ohne Rollen
Gewicht: 3 Kg

Testbericht
Anmerkung zum TestBewertung 1,9 gut, vergleich.org, 10/ 2017, im Test 10 WischmopsTestsieger, Bewertung 1,2 sehr gut, vergleich.org, 10/ 2017, im Test 10 WischmopsTestsieger, Bewertung 1,4 sehr gut, vergleich.org, 01/ 2018, im Test 9 Bodenwischerderzeit kein aussagefähiger externer Test verfügbar, Empfehlung test-championsBewertung 1,3 sehr gut, vergleich.org, 10/ 2017, im Vergleich 10 Wischmopps
Angebot zu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazonzu Amazon
Mehr Angebote --

Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei amazon, ebay und mit Hilfe von Google. Dies kann die eigene Recherche nicht ersetzen. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und - kosten möglich. Es handelt sich hier um einen tabellarischen Vergleich, bei dem die Produkte willkürlich, herstellerunabhängig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit ausgewählt und verglichen wurden. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wischmop Ratgeber und Wissenswertes

Zumindest ein Wischmop findet sich wohl in jedem Haushalt und auch wenn Qualität und Funktionsweise sich erheblich unterscheiden können, so ist das Grundprinzip seit Jahrzehnten identisch geblieben. Der Wischmop ist ein Gerät zur Reinigung glatter Fußböden, indem er die Arbeitsweisen von Schrubber und Besen kombiniert.

Doppelwringer Wischmopp ‘Ninja‘

Dennoch unterliegt der Wischmop Sektor ständiger Weiterentwicklung und Innovation. Doppelwringer Wischmops mit PVA Schwämmen und integrierter Wringfunktion sind die neueste Innovation des klassischen Flachwischers. Diese Mops verfügen über eine integrierte mechanische Wringfuktion, welche über einen Hebel oder Puller von Hand betätigt den Schwamm zusammenpresst und auszuwringt. Dieses Butterfly oder Rollen Doppelwring System ist hocheffizient und dadurch lassen sich auch sehr große Flächen schnell und komfortabel reinigen. Genau wie von runden oder rechteckigen Flachwischern mit Wischbreiten zwischen 30 und 50 cm. Diese sind ebenfalls ideal für die Säuberung größerer Flächen aber auch Ecken und Winkel lassen sich mit ihnen gut bearbeiten. Wischmops mit Einwegtüchern sind ideal für die die schnelle Reinigung zwischendurch, haben aber den Nachteil des fortwährenden Nachkaufs von Tüchern und sind daher nicht nur kostenintensiv sondern belasten auch die Umwelt. Umweltfreundlicher sind die Bezugsstoffe oder Wischköpfe aus Microfaser oder Baumwolle, da diese problemlos gewaschen werden und immer wieder verwendet werden können.

Für einen Wischmop mit Sprühfunktion spricht der geringe Platzbedarf und das da auf einen Eimer verzichtet werden kann. Hier wird anstelle des Eimers der integrierte Wassertank genutzt.

 

Tabellarische Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Wischmop Typen

Doppelwringer Flachwischer, Wringer Mop mit Funtion Mop mit Einwegtuch
Parkett / Holz ja bedingt bedingt ja
Kork ja bedingt bedingt ja
Laminat ja bedingt bedingt ja
Vinyl ja ja ja ja
Fliesen ja ja ja ja
Feinsteinzeug ja ja ja ja
Naturstein ja ja ja ja
Teppich bedingt nein nein nein

Tipp: Für größe Flächen und Räume sollten Wischbreiten nicht unter 35 cm gewählt werden

 

Bezug / Schwamm / Wischkopf

Wischkopf aus Microfaser

Der Schwamm, Wischkopf oder Bezug spielt eine wesentliche Rolle für Handling und Performance des Wischmops beim Reinigen. Je nach Beschaffenheit des Materials wird unterschiedlich viel Wasser aufgenommen und folglich auch wieder abgegeben. Weiche Materialien aus Microfaser kommen üblicherweise bei Parkett und Holzböden zum Einsatz. Da mit einem Baumwollanteil auch die Aufnahmefähigkeit des Wassers steigt, sind für die Reinigung von Fliesen Materialien mit Baumwollabteil oder ein extrem saugfähiger Schwamm die beste Wahl. Ein Wischmop mit Einwegtüchern ist recht praktisch für den gelegentlichen Gebrauch und die Reinigung kleinerer Flächen. Es gibt kaum eine bessere Methode oder Alternative um mal eben auf die Schnelle Staub und Fussel vom Boden aufzunehmen. Abnehmbare Bezüge oder Wischköpfe  können in der Regel problemlos bei 60 Grad oder in einigen Fällen sogar bei 95 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden. Kommt ein PVA Schwamm wie bei einem Doppelwringer Mop zum Einsatz, so ist der nicht waschbar, sondern unterliegt normalen Abnutzungserscheinungen und wird mit der Zeit einfach ausgetauscht.

 

Hygiene / Funktionalität

Bei einem Doppelwringer Wischmopp mit PVA Schwamm empfiehlt es sich aus hygienischen Gründen diesen mindestens halbjährlich auszutauschen und das auch dann, wenn der Schwamm noch kaum Abnutzungsspuren aufweist. Unabhängig von Typ, Modell und Marke sollten Schwamm, Bezug und Wischkopf, ob nun mit Klettverschluss, Druckknöpfen oder Klemmvorrichtung, einfach, schnell und ohne große Mühen entfernt werden können, regelmäßig gewaschen und in Abständen erneuert werden.

Stiel / Stiellänge

Sehr günstige Wischmops besitzen meist einen zusammensteckbaren Stiel aus Kunststoff. Das mag für die platzsparende Aufbewahrung sehr praktisch sein aber diese können sehr schnell durchbiegen und sogar brechen, wenn ‘in action‘ etwas zu viel Druck oder zu viel Kraft ausgeübt wird. Gute Wischmopp Qualitäten sind mit einem Edelstahl- oder Aluminiumteleskopstiel versehen, der sich auf eine individuelle Länge einstellen lässt, damit es nicht zu Ermüdungserscheinungen bei der Reinigungsarbeit kommt. Edelstahl und Aluminium sind wesentlich robuster und beständiger als Kunststoff oder Plastik, wenngleich auch hier große Qualitätsunterschiede bei Wandstärke und Einstellbarkeit existieren. Manchmal ist der Stiel zu schwergängig und kann nur mit Hilfe von Werkzeug eingestellt oder zusammengesteckt werden. Manchmal ist die Einstellung zu leicht und der Stiel ‘verabschiedet‘ und verkürzt sich bei der Arbeit von selbst. Stecksysteme haben den Vorteil leichter Arretierbarkeit, sind aber nicht individuell in der Länge einzustellen, Optimales ergonomisches Arbeiten gewährleistet nur der Stiel, der sich  gut arretieren und in der Länge individuell einstellen lässt, wobei für ein ergonomisches Arbeiten die Gesamtlänge des Stiels nicht weniger als 130 cm betragen sollte.

Ergononomie

Die Reinigungsarbeit sollte nicht anstrengend sei und wenn möglich sogar ein wenig Spaß machen. Die Ergonomie des Wischmops ist hierfür maßgeblich mitentscheidend, da weder Müdigkeitserscheinungen noch Rückenschmerzen auftreten sollten. Ein individuell einstellbarer und gut arretierbarer Teleskopstiel mit einem Maß von bis zu 130 cm Länge oder mehr, sowie spezielle Auswringvorrichtungen, wie sie beispielsweise Leifheit und Vileda anbieten, sorgen für gute Ergonomie und angenehmes Arbeiten. Hervorragende Ergonomie bieten ebenfalls Doppelwringer Wischmopps, da hier die Auswringvorrichtung schon im Wischmop integriert ist.

Fazit

Der klassische Wischmop ist rund oder flach, entweder ein Wringer oder ein Flachwischer, hat oft einen waschbaren Bezug, meistens einen Teleskopstiel, kommt häufig als Set daher, ist immer noch überaus beliebt und bekommt aber zunehmend Konkurrenz durch moderne Funktions- oder Doppelwringer Wischmops.

Das Angebot ist groß und im Vergleich wird deutlich, dass es durchaus Unterschiede in Preis, Qualität und vor allem bei Funktionalität und Ergonomie gibt.

Den besten Wischmop für den individuellen Zweck und das individuelle Budget zu bestimmen und auszuwählen bedarf an Überlegung und Sorgfalt.

 

Die Test Champions im Einzelnen

Die hier aufgezeigten Bodenwischer sind ausnahmslos von hoher Fertigungsqualität und mitunter schon seit etlichen Jahren in gleicher oder leicht modifizierter Form bzw. Variante im Handel erhältlich. Die verkauften Stückzahlen dieser praktischen und nützlichen Haushaltshilfen gehen in die Millionen, sie sind defacto in nahezu jedem Haushalt vorzufinden und dennoch existieren bis auf wenige Vergleichsportale kaum aussagefähige oder gar aktuelle Tests.

Daher haben wir einige Bodenwischer und Wischmops bestimmt und auf die Kriterien Funktionalität, Stabilität, Hygiene und Ergonomie untersucht.

Vileda UltraMat Komplett Set

Vileda UltraMat ‚in action‘

Unser Design Champion sieht nicht nur gut aus, sondern  überzeugt auf ganzer Linie. Die Verarbeitungsqualität des ganzen Sets  ist auf höchstem Niveau und mit dem rechteckigen Wischerkopf und dem leichtgängigen Drehgelenk kommt man nicht nur gut in Ecken und problemlos unter Schränke, sondern mit der Wischbreite von 35 cm lassen sich auch größere Bodenflächen schnell und gründlich reinigen. Das Microfasermaterial des Bezugs besitzt eine gute Aufnahmefähigkeit und die Feuchte kann sehr gut dem jeweiligen Bodenbelag angepasst werden. Der Wischbezug ist schnell und einfach zu wechseln und eine optimale Hygiene ist dadurch gewährleistet, dass dieser bei bis zu 60 °C waschbar ist. Stiel und Wischkopf machen einen sehr stabilen Eindruck und sind auch mit viel Kraftaufwand kaum zu biegen oder zu brechen. Dank des 130 cm langen Stiels und der sehr effektiven Power Presse des Vileda Sets hält sich auch das ‘Bücken‘ und damit ein krummer Rücken während der Arbeit in Grenzen und es kommen so gut wie keine Ermüdungserscheinungen auf.

Der Vileda UltraMat macht insgesamt einen sehr guten und durchdachten Eindruck, einzig die Stiellänge von 130 cm ist für Personen, die eine Körperlänge von 180 cm und mehr besitzen, nicht ausreichend um auch hier ein ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen.

Leifheit 52052 Set Clean Twist Mop

Leifheit 52052 Set Clean Twist Mop mit Rollwagen (ohne Spritschutz) - 6

Leifheit 52052 Mop Set ‚in action‘

Unser Referenz Champion überzeugt durch eine sehr hochwertige Verarbeitung und ist Spitzenreiter in Sachen Bedienkomfort, da das Clean Set einen 20 Liter Eimer mit 360° Rollen beinhaltet, der mühsames Schleppen erübrigt. Das Drehgelenk des Wischmops lässt sich flach abwinkeln und man kommt gut in Ecken und problemlos unter Schränke. Mit einer Wischbreite von 34 cm lassen sich auch größere Bodenflächen schnell und gründlich reinigen und das Microfasermaterial des Bezugs besitzt eine gute Aufnahmefähigkeit – hier kann die Feuchte dem jeweiligen Bodenbelag mit Hilfe der ‘Schleuder-Stop-Funktion‘ individuell angepasst werden. Der Mopkopf ist schnell und einfach zu wechseln und bei bis zu 60 °C waschbar. Stiel und Wischkopf machen einen sehr stabilen Eindruck und sind auch mit viel Kraftaufwand kaum zu biegen oder zu brechen. Dank des 130 cm langen Stiels und der von Leifheit patentierten Schleudertechnologie hält sich auch das ‘Bücken‘ und damit ein krummer Rücken während der Arbeit in Grenzen und es kommen keine Ermüdungserscheinungen auf.

Das Leifheit 52052 Set Clean Twist Mop mit Rollwagen ist unserer Meinung nach mit das Beste, was es derzeit im Wischmop Sektor zu kaufen gibt. Funktional, durchdacht und von sehr guter Verarbeitungsqualität. Einzig die Stiellänge von 130 cm ist für Personen, die eine Körperlänge von 180 cm und mehr besitzen, nicht ausreichend um auch hier ein ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen.

Spontex Express System

Spontex Express System+, 1 Stück-Bodenwischer-Set mit Rotation schnell & einfach - 2

Unser Handling Champion besticht durch seine funktionelle und handliche Bedienbarkeit. Die Verarbeitungsqualität des ganzen Sets ist auf höchstem Niveau und mit dem rechteckigen Wischerkopf mit Knickgelenk kommt man nicht nur gut in Ecken und problemlos unter Schränke, sondern mit der Wischbreite von 35 cm lassen sich auch größere Bodenflächen schnell und gründlich reinigen. Das Microfasermaterial des Bezugs besitzt eine gute Aufnahmefähigkeit und die Feuchte kann individuell mit Hilfe der im Stiel integrierten Wringfunktion dem jeweiligen Bodenbelag angepasst werden. Der Wischbezug ist schnell und einfach zu wechseln und eine optimale Hygiene ist dadurch gewährleistet, dass dieser bei bis zu 40 °C waschbar ist. Stiel und Wischkopf machen einen sehr stabilen Eindruck und sind auch mit viel Kraftaufwand kaum zu biegen oder zu brechen. Dank des 135 cm langen Stiels und des effizienten Schleudersystems hält sich auch das ‘Bücken‘ und damit ein krummer Rücken während der Arbeit in Grenzen und es kommen keine Ermüdungserscheinungen auf.

Das Spontex Bodenwischer Set macht insgesamt einen sehr guten und durchdachten Eindruck, einzig der Klappmechanismus wirkt hakelig und ein wenig instabil.

Clean Aid OneTouch Easy Wringmop

Clean Aid OneTouch Easy Wringmop

Unser Performance Champion überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung und ist Spitzenreiter in Sachen Flächenleistung. Kein anderer Wischmop im Vergleich ist in der Lage derart viel Flüssigkeit und Schmutz aufzunehmen wie der Clean Aid OneTouch Easy. Er wischt und trocknet in einem Arbeitsgang und für jeden Bodenbelag lässt sich die Feuchte des PVA Schwamms mit Hilfe der integrierten ‘Wringfunktion‘ optimal einstellen. Der Schwamm dieses Mops ist fester Bestandteil des Wischkopfes, wird nicht gewaschen und ist dann wiederverwenbar, sondern unterliegt normalen Abnutzungserscheinungen und wird mit der Zeit einfach ausgetauscht. Aus hygienischen Gründe empfiehlt sich das Wechslen des PVA Schwammes in einem Turnus von 3 bis 4 Monaten. Dies ist relativ unkompliziert und in etwa 2 bis 3 Minuten erledigt. Der Clean Aid macht einen stabilen Eindruck und sowohl Stiel als auch Wischkopf sind nur mit viel Kraftaufwand in Mitleidenschaft zu ziehen. Dank einer Stiellänge von 135 cm und der integrierten Wringfunktionis ist ein sehr ergonomisches Arbeiten möglich und es kommen keine Ermüdungserscheinungen auf.

Der Clean Aid OneTouch Easy Wringmop ist unserer Meinung nach mit das Beste, was es derzeit im Wischmop Sektor zu kaufen gibt. Funktional, hocheffizient und von guter Verarbeitungsqualität. Kein anderer Wischmop ist in der Lage auch nur annähernd derart viel Flüssigkeit und Schmutz aufzunehmen und bietet derart viele Einsatzmöglichkeiten. Auch die Stiellänge von 135 cm ist für etwas größer gewachsene Personen ausreichend um ein ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen. Einziger Wermutstropfen: der Teleskopstiel ist etwas hakelig

Leifheit 55077 Profi Evo Set

Leifheit 55077 Profi Evo Set

Unser Funktions Champion überzeugt durch eine sehr hochwertige Verarbeitung und gehört in Sachen Bedienkomfort zur Oberliga der Wischmops und Bodenwischer, da der Pressaufsatz mittels Fußdruck bedient wird und sich damit ’lästiges Bücken’ und ein krummer Rücken während der Arbeit erübrigt. Das Drehgelenk des Wischmops lässt sich flach abwinkeln und man kommt gut in Ecken und problemlos unter Schränke. Mit einer Wischbreite von sagenhaften 42 cm lassen sich auch sehr große Bodenflächen schnell und gründlich reinigen und das Microfasermaterial des Bezugs besitzt eine gute Aufnahmefähigkeit. Stiel und Wischkopf machen einen sehr stabilen Eindruck und sind auch mit viel Kraftaufwand kaum zu biegen oder zu brechen.

Das Leifheit 55077 Profi Evo Set ist funktional, durchdacht und von sehr guter Verarbeitungsqualität. Einzig die Stiellänge von 130 cm ist für Personen, die eine Körperlänge von 180 cm und mehr besitzen, nicht ausreichend um auch hier ein ergonomisches Arbeiten zu ermöglichen.

 

Weitere Bodenwischer Test Champions Empfehlungen:

Vileda Spray & Clean Sprüh-Wischer

Vileda Spray & Clean ‚in action‘

Der Vileda Spray % Clean ist ein Wischmop mit Funktion und kommt Dank seines integrierten 0,6 L Tanks ohne Eimer aus. Der Vileda Spray & Clean Sprüh Mop überzeugt durch eine von Vileda gewohnt hohe Verarbeitungsqualität und durch eine gute Flächenleistung. Mit einer Wischbreite von 40 cm und einer um 180° drehbaren Wischerplatte lassen sich auch größere Bodenflächen sehr schnell und gründlich reinigen. Das Microfasermaterial des Bezugs ist saugstark und besitzt eine gute Aufnahmefähigkeit. Der Wischbezug ist schnell und einfach zu wechseln und waschbar bei bis zu 40 °C. Stiel und Wischkopf machen einen soliden Eindruck und durch die 120 cm Länge des Stiels und des einfach zu bedienenden Sprühmechanismus ist ein sehr ergonomisches Arbeiten möglich.

Der Vileda Spray & Clean Mop ist einer der besten Wischmops für die schnelle
Nassreinigung zwischendurch, einzig das Tankvolumen von 0,6 Litern ist relativ bescheiden.

Swiffer Systemstarter

Swiffer SYstem Starter

Dem Swiffer gebührt die Krone des Fussel Champions. Fussel sind des Swiffers Metier und hier macht er seinem Namen alle Ehre. Er ist vermutlich der beste Bodenwischer wenn es sich um Staub, Fusseln und um die Trockenreinigung von kleineren Bodenflächen dreht. Die Verarbeitungsqualität des Sets ist auf hohem Niveau und mit dem flachen und leichtgängigen 360° Drehkopf kommt man nicht nur gut in Ecken und problemlos unter Schränke, sondern sogar in kleine Ritzen, die sonst mit keinem anderen Reinigungsgerät zu erreichen wären. Mit der Wischbreite von 30 cm lassen sich bequem auch etwas größere Flächen vom Staub befreien und gründlich reinigen. Die sehr staubaffinen Einweg Bezüge sind im Handumdrehen getauscht, wobei Einweg nicht heißt, dass nach jeder Reinigung der Bezug zu wechseln ist, sondern dies je nach Verschmutzungsgrad zu erledigen ist. Stiel und Wischkopf sind für den Zweck der Trockeneinigung stabil genug ausgelegt, da hier so gut wie kein Druck beim Reinigen auf den Wischkopf erfolgt. Ebenfalls genügt eine Stiellänge von nur 90 cm für ein ergonomisches Arbeiten, da hier wie bereits erwähnt, mit so gut wie keinem Druck und ganz wenig Gewicht gerbeitet wird.

Der Swiffer ist die perfekte Allzweckwaffe gegen Fussel und Staub und einer der besten Wischmops für die Trockenreinigung. Er kommt ohne Eimer raus und eignet sich sehr gut für die schnelle Reinigung zwischendurch und lediglich das Nachkaufen der Bezüge ist von Nachteil da Folgekosten entstehen.

 

Wischmopp / Bodenwischer Test Champions + Empfehlungen auf einen Blick:

Leifheit 55077 Profi Evo Set

ab 54,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
Hot Pick!
CleanAid OneTouch Easy Wischmop, Wringmop

17,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
Vileda UltraMat Komplett-Set

ab 27,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
Ninja® Wischmop Set

29,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
Leifheit 52052 Set Clean Twist

ab 39,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
Spontex Express System

37,82 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon
Vileda Spray & Clean Sprüh-Wischer

33,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon

Inside Wischmop(p)

Geschichte

Der erste Wischmopp wurde vom Amerikaner Jacob Howe erfunden. Der ließ sich im Jahre 1837 einen Mopp mit Stiel patentieren. Der moderne Wischmopp hingegen wurde vom spanischen Ingenieur und Unternehmer Manuel Jalón erfunden. Im Jahre 1956 meldete er sein Patent, einen Wischmopp mit konischem Auswringer, bei den spanischen Behörden an. Eine Sonderform, ein quastartig zusammengefasstes Bündel von etwa 25 Zentimeter langen Streifen aus Vliesstoff oder Baumwolle an einem Stiel ohne Gelenk befestigt, wurde Mitte der 1980er Jahre unter dem Markennamen ”Wischmop” von Vildea eingeführt. Das ist auch der Grund dafür, weshalb seitdem 2 Schreibweisen geläufig sind (Wischmop und -mopp), die ein und dasselbe Produkt meinen. Da der Typ Bodenwischer ’Wischmopp’ nahezu omnipräsent ist und aus keinem Haushalt, keinem Büro oder keiner Werkstatt mehr wegzudenken ist, gehen die Produktionszahlen heutzutage in die Millionen. Man schätzt das alleine in Südostasien jährlich um die 400 MIllionen Stück Wischmopps produziert werden.

Produktion

Die Herstellung von Wischmopps ist nicht so hoch automatisiert, wie es vermuten lässt. Die Endfertigung bzw. Montage erfolgt zumeist in reiner Handarbeit, da es weder Maschinen noch Roboter gibt, welche die einzelnen Komponenten eines Wischmopps, wie Stiel, Wischkopf, Gelenk, Grundplatte, Schwamm, Wischbezug, Wringmechanik etc. zusammenführen, fixieren und montieren könnten.

Jeder Wischmopp ist daher letztendlich auch immer ein Stück weit Handarbeit!

Schwachstellen, Probleme

Die größten Schwachstellen bei Wischmopp und Bodenwischer und das gilt insbesondere bei Low Budget sowie No Name Produkten vom Discounter sind Stiele und Armaturen ungenügender Qualität. Oftmals ist die Wandstärke des verwendeten Materials für den Stiel zu dünn und er biegt durch oder bricht sogar, wenn zuviel Druck beim Wischen ausgeübt wird. Ebenfalls kann die Teleskopfunktion Probleme bereiten; nicht selten ist sie hakelig oder zu schwergängig. Eine weitere Wischmopp Schwachstelle zeigt sich mitunter, wenn Schwamm oder Wischkopf ausgewechselt werden müssen. Das kann recht mühsam und langwierig sein, falls die Trägerarmatur zu kompliziert aufgebaut ist.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie lange hält der Wischmopp bzw. der Bezug oder der Schwamm, wann muss gewechselt werden?

  • das ist individuell unterschiedlich und hängt von Verschleiß und Häufigkeit der Nutzung ab, sofern es nicht möglich ist in der Waschmaschine zu reinigen. Als Faustregel für den Pirvat Haushalt gilt um hygienisch auf der sicheren Seite zu sein: mindestens alle 6 Monate tauschen

Läst die Fussel- oder Saugwirkung beim Wischmopp mit der Zeit nach?

  • kaum merklich, sowohl Fussel als auch Feuchtigkeit werden durchgehend gleich gut aufgenommen

Woran erkennt man, ob es ich um einen guten Wischmop von guter Qualität handelt?

  • auf den ersten Blick erkennt man das nicht, allerdings gibt es einige einfache Mittel um das gute vom schlechten Produkt zu unterscheiden. Als 1. den Stiel testen und die Teleskopfunktion arretieren sowie ein wenig Druck ausüben. Lässt er sich verbiegen und hält die Teleskopeinstellung oder muss nachjustiert werden oder ist der Stiel gar verbogen? Als 2. den Wischkopf, Bezug oder Schwamm prüfen. Billige und schlechte Produkte fusseln oder haben schon Abrieb ohne das sie je im Einsatz waren. Als 3. das Gewicht überprüfen. Billige Qualitäten (ex “Swiffer”, der ist nun Mal ein Leichtgewicht) bringen kaum mehr als 1 Kg Gesamtgewicht auf die Waage

Was ist der beste Mop?

  • den besten Wischmop gibt es nicht, sondern in Relation zur Funktion ist z. Bsp. ein Typ Swiffer der beste Mop für Fussel oder ein Typ Doppelwringer der beste Mop wenn große Mengen an Feuchtigkeit aufgenommen werden müssen

Wie lange kann man einen kaputten Wischmopp reklamieren?

  • 24 Monate, denn solange besteht der Gewährleistungsanspruch in Deutschland

Was ist besser und effektiver, wringen oder schleudern?

  • die Unterschiede sind nur marginal, beide Systeme sind hocheffizient und sehr rückenschonend

Wo ist der Vorteil eines PVA Schwammes?

  • ein PVA Schwamm ist in der Lage das 10 fache des Eigengewichts an Flüssigkeit oder Wasser aufzunehmen, das kann kein anderes Medium

Gibt es auch einen Wischmopp mit einem Teleskopstiel, der was länger ist?

  • das längste Maß dürfte hier um die 1,40 Meter sein, da ein noch längeres Maß zu Lasten der Stabilität geht